Wie Sie Ihre Kunden zu mehr Nachhaltigkeit ermutigen können

Wie Sie Ihre Kunden zu mehr Nachhaltigkeit ermutigen können
parcelLab
parcelLab
Di., 13.09.2022
Share:

Wir gehen auf die Bedeutung von Nachhaltigkeit für die Verbraucher im Jahr 2022 ein, geben einige Tipps zur Förderung von nachhaltigem Verhalten und erinnern E-Commerce-Händler daran, wie auch sie Maßnahmen zur Nachhaltigkeit ergreifen können.

Eines der größten Hindernisse für nachhaltigen Konsum ist, dass die Menschen einfach nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Die Käufer wollen die Umwelt schützen und soziale Gerechtigkeit unterstützen, aber sie wissen nicht, was das für ihre E-Commerce-Einkäufe bedeutet.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden zu einem nachhaltigeren Verhalten ermutigen können... und erhalten einige Ideen, wie Sie selbst nachhaltig handeln können.Eines der größten Hindernisse für nachhaltigen Konsum ist, dass die Menschen einfach nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Die Käufer wollen die Umwelt schützen und soziale Gerechtigkeit unterstützen, aber sie wissen nicht, was das für ihre E-Commerce-Einkäufe bedeutet.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden zu einem nachhaltigeren Verhalten ermutigen können... und erhalten einige Ideen, wie Sie selbst nachhaltig handeln können.

 

Ist Nachhaltigkeit noch wichtig?

Hier ist eine Frage, die sich im Jahr 2022 jeder stellt:

Ist Nachhaltigkeit für die Verbraucher noch wichtig?

Wir alle wissen, wie wichtig die Umweltkrise ist. Aber ist nachhaltiger E-Commerce angesichts steigender Inflation und gravierender Lieferprobleme noch eine Priorität?

Die Antwort lautet ja - für die meisten Branchen. Mehr als die Hälfte der Verbraucher geben an, dass Nachhaltigkeit immer noch ein wichtiger Faktor bei ihren Kaufentscheidungen ist. In einigen wichtigen Einzelhandelsbranchen, wie z.B. dem Lebensmittelhandel, achten die Kunden mehr auf den Preis, aber für die meisten Käufer, vor allem in der jüngeren Generation, steht Nachhaltigkeit immer noch auf der Tagesordnung.

Der Wunsch nach Nachhaltigkeit ist nach wie vor vorhanden. Aber in schwierigen Zeiten ist es für E-Commerce-Marken und Einzelhändler wichtiger denn je, ihre Kunden dabei zu unterstützen, bessere Entscheidungen zu treffen.

 

Wie Sie Ihre Kunden zu nachhaltigem Verhalten ermutigen

Der einfachste Weg, Nachhaltigkeit zu fördern, besteht darin, sie zur einfachen Standardwahl zu machen. Es sollte einfach sein, nachhaltige Produkte zu identifizieren, nachhaltige Lieferoptionen zu wählen und herauszufinden, wie man Abfall und Kohlenstoffemissionen reduzieren kann.

Leider scheitern die meisten Unternehmen genau an diesem Punkt. Zu viele Informationen über Nachhaltigkeit sind vage. Mit Adjektiven wie "grün" wird ohne klare Definition um sich geworfen - und die Verbraucher merken, wenn sie an der Nase herumgeführt werden.

Ihre erste Aufgabe als nachhaltiges E-Commerce-Unternehmen besteht also darin, transparent, direkt und hilfreich zu sein.

Hier sind einige weitere Möglichkeiten, um Menschen zu einem nachhaltigeren Verhalten zu bewegen...

  • Belohnen Sie nachhaltige Entscheidungen mit Rabatten oder Treuepunkten.
    Machen Sie nicht-nachhaltige Entscheidungen schwieriger. Als zum Beispiel große Supermärkte in Großbritannien begannen, Gebühren für Einweg-Plastiktüten zu erheben, ging der Verbrauch um 90% zurück.
  • Bieten Sie mehr Reparatur- oder Sharing-Dienste an, um den Überkonsum zu reduzieren. Die Zukunft des nachhaltigen Einzelhandels ist eine Kreislaufwirtschaft!
  • Bieten Sie mehr nachhaltige Lieferoptionen an. 43% der Kunden in Großbritannien geben an, dass sie sich eher für einen Einzelhändler entscheiden, der eine Reihe von nachhaltigen Lieferservices anbietet.
  • Stellen Sie Informationen über Nachhaltigkeit bereit. Wenn jemand zum Beispiel auf ein nachhaltiges Produkt klickt, um mehr darüber zu erfahren, können Sie weitere gezielte Angebote oder Informationen über nachhaltige Optionen anbieten.
 

Ihren Teil der Abmachung einhalten

Wie sieht es hinter den Kulissen Ihres Unternehmens aus?

Für die Verbraucher ist Nachhaltigkeit nicht nur ein "Nice-to-have". Mehr als ein Drittel der britischen Käufer würde mehr für Produkte bezahlen, die Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit unterstützen. Und 1 von 3 britischen Käufern gibt an, dass sie eine Marke oder ein Produkt aufgrund von Bedenken bezüglich dieser Werte aktiv auf die schwarze Liste gesetzt haben.

Es ist also wichtig, dass Sie Ihren Teil der Abmachung einhalten - indem Sie nachhaltig handeln und nachhaltige Entscheidungen fördern.

Das größte Ziel für Nachhaltigkeit im E-Commerce sind Verpackung und Lieferung. Die Zahlen sind verblüffend: Allein in den USA werden jedes Jahr rund 165 Milliarden Pakete verschickt. Um so viel Karton zu produzieren, braucht man eine Milliarde Bäume.

E-Commerce-Händler können ihre Kunden bei der Nachhaltigkeit unterstützen, indem sie...

  • Einwegverpackungen gegen recycelbare und wiederverwendbare Optionen austauschen - wie RePack.
  • sich für effizientere Verpackungsdesigns entscheiden, die weniger Material verbrauchen.
  • Wählen Sie nachhaltige Lieferdienste, wie z.B. Elektrofahrzeuge.
  • Nutzung von Technologien zur Schaffung effizienterer Lieferketten und Liefersysteme.

Dieser letzte Punkt ist sehr wichtig. Effizientere Systeme bedeuten, dass Sie nicht nur Geld, sondern auch Kohlenstoff einsparen. Laut dem neuesten Nachhaltigkeitsindex von Business of Fashion versäumen es jedoch viele Einzelhändler, die neuesten Technologien für die Verwaltung von Lieferungen, Beständen und Kundenservice zu nutzen.

Wenn Sie die Kundenzufriedenheit und die Nachhaltigkeit gleichzeitig verbessern wollen, kann die Aufrüstung Ihrer Betriebstechnik einen großen Unterschied machen. Es hat vielleicht nicht die unmittelbare Anziehungskraft von frischen Verpackungen oder einer Flotte von E-Bikes, aber es kann die Nachhaltigkeit auf jeder Ebene Ihres Unternehmens identifizieren und verbessern.

Verfasst von

parcelLab

parcelLab

Schaffe neue Gründe für die Menschen, deine Marke zu lieben. Schaffe herausragende Erlebnisse nach dem Kauf, die auf deine Kunden zugeschnitten sind. Biete personalisierte Berührungspunkte, die Aufmerksamkeit erregen und Loyalität schaffen.

Mehr aus der Kategorie Nachhaltigkeit