Presse

Mehrere Millionen für Post-Checkout-Experience-Plattform parcelLab

Mit dem frischen Kapital will parcelLab seine Technologie ausbauen und das Team massiv erweitern, um bestehende internationale Standorte zu stärken und weitere Märkte zu erschließen

München, 08. Oktober 2019 – Der Münchner Spezialist für Post-Checkout-Kommunikation, parcelLab, hat seine Series-B-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen. Neben einigen Altinvestoren, darunter dem Risikokapitalinvestor coparion, steigt Capnamic Ventures als Lead-Investor in das Start-up ein.

Mit dem frischen Kapital will parcelLab weiter in Technologie investieren, aber vor allem die Teams in Deutschland, UK und Frankreich personell weiter stark ausbauen und zusätzliche Märkte erschließen.

Kundenbindung wird im Onlinehandel immer wichtiger

“Stetig steigende Akquisitionskosten führen dazu, dass Kundenbindung im Handel immer wichtiger wird. parcelLab befindet sich mit seinem herausragenden Team und Produkt in einer einzigartigen Position, die Kategorie Post-Checkout-Experience zu definieren und anzuführen” sagt Christian Siegele, Managing Partner bei Capnamic Ventures. 

parcelLab wurde 2014 von Tobias Buxhoidt, Anton Eder und Julian Krenge gegründet und legte von Beginn an einen rasanten Wachstumskurs hin. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen rund 50 Mitarbeiter, betreibt drei Standorte in München, London und Paris und zählt gut 350 führende Händler und Marken zu seinen Kunden, darunter Ikea, Lidl, MediaMarktSaturn und Fressnapf. 

Eine schnelle Expansion in Europa ist der nächste Schritt

“Die Lösung von parcelLab ist technisch ausgereift, einfach zu implementieren und erzielt bei Kunden beeindruckende KPIs bei schnellem Return on Investment (RoI)”, sagt Christian Schulte, Investment Professional bei coparion. “Daher ist eine schnelle Expansion in Europa der nächste logische Schritt.”

“Alle Online-Händler haben sich bislang weitestgehend darauf konzentriert, das Einkaufserlebnis für die Kundenakquise zu optimieren”, sagt parcelLab Mitgründer Anton Eder. Diese Potenziale sind mittlerweile ausgenutzt. In der Verbesserung des Kauferlebnisses nach der Bestellung stecke noch ein riesiges Potenzial, um Kunden zu begeistern, als Fan dauerhaft zu behalten und relevante Mehrumsätze zu generieren. “Dank der neuen Finanzierungsrunde können wir nicht nur unsere Technologie weiter verfeinern, sondern auch unser Team erheblich verstärken, um noch mehr Bewusstsein für diesen lange unterschätzen Teil der Customer Journey zu schaffen.”

Über die parcelLab GmbH

parcelLab bietet Onlinehändlern eine effiziente Technologie und Umsetzung für gelungene Post-Checkout-Kommunikation – als White-Label-Lösung und im Look & Feel des Unternehmens.
Ziel ist es, Käufer nach dem Checkout und insbesondere während des gesamten Versandprozesses mit interessanten Informationen zu versorgen und so ein optimales Einkaufserlebnis zu schaffen. Wichtige Zustellereignisse oder -abweichungen werden dank der Echtzeitüberwachung jeder einzelnen Lieferung identifiziert und individualisiert als E-Mail, SMS, Nachricht über Facebook oder innerhalb der Händler-App verschickt. So können Unternehmen die gesamte Customer Journey selbst bestimmen und managen, die Kundenbindung stärken und Upselling-Potenziale nutzen, indem sie über spezifische Nachrichten Kunden zurück in den Shop lotsen.
Das Münchner Start-up wurde 2014 von Tobias Buxhoidt, Anton Eder und Julian Krenge gegründet. Heute sind über 50 Spezialisten für mehr als 350 internationale Händler in 38 Ländern und 25 Sprachen tätig.

www.parcellab.com
https://de-de.facebook.com/parcelLab             

Pressekontakt:
parcelLab GmbH
Anton Eder (COO)
Tel.: +49 172 824 20 22
E-Mail: anton@parcellab.com

Saskia Müller PR & Events
Saskia Müller
Tel. : +49 178 342 15 67
E-Mail: parcellab@saskiamueller.com  

___

Über Capnamic Ventures

Capnamic Ventures gehört zu Europas führenden Early-Stage Venture Capital-Investoren mit Sitz in Berlin und Köln. Der Investmentfokus des VC liegt auf Technologie-Start-ups im deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus investiert Capnamic mit internationalen Co-Investoren. Alle Portfolio-Unternehmen werden von Capnamics globalem Industrie-Netzwerk unterstützt. Das Know-how des Capnamic-Teams basiert auf mehr als 80 Beteiligungen, zahlreichen erfolgreichen Trade-Sales und IPOs sowie eigenen unternehmerischen Erfahrungen.
Capnamic wird von Christian Siegele, Jörg Binnenbrücker und Olaf Jacobi als Managing Partner geführt.
Um mehr über unser Team und die Gründer, mit denen wir zusammenarbeiten zu erfahren, besuche uns unter www.capnamic.com oder folge uns auf Twitter@Capnamic.


Pressekontakt:

Sebastian Schüller
sebastian@capnamic.com
Mobil: +49 170 648 38 76
Capnamic Ventures Management GmbH
www.capnamic.com

___                                

Über coparion

„coparion ist ein Venture Capital Investor für junge, deutsche Technologieunternehmen. Mit einem Fondsvolumen von 275 Mio. Euro trägt coparion signifikant zum schnellen und nachhaltigen Wachstum bei.
coparion unterstützt unternehmerischen Weitblick mit Know-how, ohne in das operative Geschäft einzugreifen. Durch die langjährige Erfahrung im Venture Capital und im Aufbau von Unternehmen erkennt das coparion-Team Potenziale und eröffnet neue Perspektiven. coparion bringt die Substanz, Ausdauer und Kreativität mit, um auch schwierige Situationen gemeinsam erfolgreich zu meistern.
coparion finanziert ausschließlich gemeinsam mit Co-Investoren. Der Fokus liegt auf der Start-Up- und jungen Wachstumsphase. Pro Unternehmen investiert der Fonds bis zu 15 Mio. Euro, üblicherweise in mehreren Finanzierungsrunden zu je 0,5 – 5 Mio. Euro. coparion hat Büros in Köln und Berlin.”

Pressekontakt:

Aneliya Yakov
aneliya.yakov@coparion.vc
Tel: + 49 30 58 58 44 00
coparion GmbH & Co. KG
www.coparion.vc

Share this post
Avatar Über den Autor

Corinna

Ich bin Online Marketing Manager bei parcelLab und ständig auf der Suche nach interessanten Trends und Themen für unseren Blog sowie Social Media. Mein Content soll Abwechslung bringen und das gewisse Etwas darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Beim Essen schlägt mein Herz für Kichererbsen - davon kann ich nie genug bekommen.

Passende Beiträge: