Inside parcelLab

Inside parcelLab: Sunny im Job-Interview

Wie sieht eigentlich ein Arbeitsalltag bei parcelLab aus? In unserer Reihe "Inside parcelLab" verraten unsere Mitarbeiter einige interessante Details aus ihrer Arbeitswelt.

Sunny von parcelLab

Das Wichtigste im Überblick

Name:  Susanne Brenner

Alter: 26 Jahre

Position bei parcelLab:  Technical Account Manager

Herkunft: München

1. Erzähle kurz, wie dein gewöhnlicher Arbeitsalltag bei parcelLab aussieht?

Nachdem ich mir morgens meinen Tee und Obst geholt habe, schaue ich mir alle neu eingegangenen E-Mails an und beginne sie abzuarbeiten. Im Laufe des Tages gehen ständig neue Mails ein, die ich dann ebenfalls so schnell wie möglich bearbeite. Dabei müssen häufig Einstellungen an den Setups unserer derzeitigen Kunden vorgenommen werden. Ab und zu bereite ich mich auf Onboarding-Gespräche mit neuen Kunden vor und führe diese anschließend durch. Dabei erstelle ich Beispiel-Mails für neue Shops, mache mir eine Liste mit den wichtigsten Punkten für den Kunden und spreche anschließend etwa eine Stunde mit ihm.

2. Wie sieht dein beruflicher Werdegang aus?

Grundschule und Realschule habe ich beide in München besucht und abgeschlossen. Anschließend habe ich meine Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation bei der Deutschen Telekom AG absolviert. Da das aber doch nicht das Richtige für mich war, habe ich beschlossen mein Fachabitur nachzuholen. Von 2014 bis 2017 habe ich dann ein duales Studium bei der Knorr-Bremse AG bzw. der Dualen Hochschule in Ravensburg absolviert. Das war eine super schöne Zeit, die ich nicht missen möchte. Nach dem Studium wurde ich übernommen und habe noch ein Jahr lang als Integration Consultant Web Technologies gearbeitet, bis ich im September 2018 bei parcelLab gestartet bin.

3. Was magst du an parcelLab und deinem Job am liebsten?

Ich mag das freundschaftliche Miteinander unter den Kollegen und Vorgesetzten. Außerdem schätze ich die flachen Hierarchien und die damit entstehende Möglichkeit, eigene Ideen mit einzubringen und umzusetzen. An meinem Job gefällt mir besonders, dass ich immer genug zu tun habe, selbstständig arbeiten und mir die Zeit einteilen kann sowie der tägliche Kontakt mit Kunden.

4. Was macht parcelLab deiner Meinung nach einzigartig?

Die Mitarbeiter sind ein sehr gemischtes Team (bunter Haufen) mit verschiedenen Stärken und Schwächen, die sich sehr gut gegenseitig ergänzen. Jeder versteht sich, ist hilfsbereit und es gibt selten Auseinandersetzungen. Es halten alle zusammen – das gibt es nicht so oft.

5. Welche Eigenschaften hat der perfekte parcelLab-Bewerber?

Er/Sie sollte jung und dynamisch sein sowie selbstständig arbeiten können. Motivation und Eigeninitiative sind bei parcelLab ganz wichtig. Ein wenig Berufserfahrung wäre gut, ist aber nicht unbedingt notwendig, da man (mit ein bisschen technischem Verständnis) alles erlernen kann, was man für parcelLab können muss (zumindest als Technical Account Manager).

6. Wie würdest du das Arbeitsklima bei parcelLab beschreiben?

Grundsätzlich herrscht ein positives Arbeitsklima. Die Mitarbeiter arbeiten alle gerne bei parcelLab. Die Motivation wird zusätzlich durch kostenlose Getränke, Frühstück, Obst und dem berüchtigten „Taco Tuesday“ gestärkt.

7. Was war bis jetzt dein Lieblings-Moment bei parcelLab? Und warum?

Mein Probezeitgespräch, da ich positives Feedback erhalten habe und mein Vorgesetzter sehr zufrieden mit mir war. Meine Unsicherheit ist somit verschwunden. Außerdem liebe ich es dienstags bei der Vorbereitung für den Taco Tuesday zu helfen und für alle zu kochen.

8. Welche Qualitäten und Stärken konntest du in deiner Zeit bei parcelLab dazugewinnen?

Durch das Erlernen von Fachwissen bin ich selbstbewusster geworden und strahle das auch nach außen hin (den Kunden gegenüber) aus.

9. Welchen Herausforderungen musstest du dich in der Zeit bei parcelLab bereits stellen und wie hast du sie gemeistert?

Ich musste schon häufig selbstständig erkennen, was das Problem im Setup von Kunden war und dieses lösen. Hierbei habe ich mir teilweise Hilfe von Entwicklern geholt oder bin selbst das komplette Setup durchgegangen, um das Problem zu finden und auch lösen zu können.

10. Was macht München für dich so attraktiv?

München ist meine Heimatstadt. Hier wohnen die meisten meiner Freunde, meine Eltern und ich kenne mich super aus. Außerdem gibt es so viele verschiedene Ausflugsziele wie Seen, Berge etc. in nicht allzu weiter Entfernung!

11. Wie würdest du dein perfektes Wochenende verbringen?

Mein perfektes Wochenende wäre eine Mischung aus Zeit mit meinem Freund alleine und mit Freunden gemeinsam. Eventuell ein Ausflug mit meinem Freund an einen See und an dem anderen Tag einen Grill- und Spielenachmittag mit Freunden.

12. Mit welchen drei Worten würden dich deine Kollegen beschreiben?

Ich würde sagen: hilfsbereit, freundlich und kundenorientiert.

Möchtest du auch ein Teil des parcelLab Teams werden? Dann bewirb dich einfach bei uns! Hier findest du unsere Stellenausschreibungen.

parcelLab Teamfoto
Avatar Über den Autor

Corinna

Ich bin Online Marketing Manager bei parcelLab und ständig auf der Suche nach interessanten Trends und Themen für unseren Blog sowie Social Media. Mein Content soll Abwechslung bringen und das gewisse Etwas darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Beim Essen schlägt mein Herz für Kichererbsen - davon kann ich nie genug bekommen.

Passende Beiträge: