Kundenbefragung zu Versand & Retoure [Studie]

Jetzt lesen
Glossar

Was ist Drittanbieter-Logistik (3PL)?

Veröffentlicht auf: September 14, 2023

Aktualisiert März 13, 2024

Drittanbieter-Logistik, häufig als 3PL abgekürzt, bezieht sich auf die Auslagerung von E-Commerce-Logistikprozessen an externe Dienstleister.

Diese umfassenden Logistikdienste erstrecken sich von Lagerung und Verteilung über Transport und Paketverfolgung bis hin zur letzten Meile und Kundensupport. Anders ausgedrückt: 3PLs kümmern sich um die unsichtbaren Aufgaben, die sicherstellen, dass Kunden ihre Bestellungen rechtzeitig und effizient erhalten. 3PL-Unternehmen sind wahre Experten darin, Waren von Punkt A nach B zu bewegen.

In Bezug auf ihre Arbeitsweise integrieren sich 3PL-Anbieter normalerweise über APIs oder Plugins nahtlos in E-Commerce-Plattformen. Diese Integration ermöglicht eine reibungslose Abwicklung von Bestellungen, Bestandsmanagement und Versandprozessen. Bestellungen können automatisch an den 3PL weitergeleitet werden, der sich wiederum um die Lagerung Ihrer Produkte, die Verpackung der Bestellungen und die Zustellung an Ihre Kunden kümmert.

Je nach den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens und Ihrer aktuellen Struktur kann es sogar sinnvoll sein, mit mehreren 3PLs zusammenzuarbeiten. Einige Händler wählen diese Strategie, um verschiedene Regionen abzudecken. Während dies die Versandzeiten und -kosten optimieren kann, birgt es gleichzeitig die Herausforderung der komplexeren Verwaltung und Koordination.

Was sind die Vor- und Nachteile der Kooperation mit einem 3PL-Anbieter?

Vorteile der Zusammenarbeit mit einem 3PLNachteile der Zusammenarbeit mit einem 3PL
Bietet spezialisiertes FachwissenWeniger Kontrolle über das Kundenerlebnis
Kann je nach Bedarf auf- oder abgebaut werdenKann in Abhängigkeit geraten, wenn Sie nicht den/die richtigen Partner haben
Gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf Ihre Kernkompetenzen zu konzentrierenKann auf Integrationsprobleme stoßen

Wie bei jeder unternehmerischen Entscheidung gibt es auch bei der Zusammenarbeit mit einem externen Logistikdienstleister Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Hier sind einige Überlegungen:

Vorteile der Zusammenarbeit mit einem 3PL-Anbieter:

  • Kosteneffizienz: 3PLs können aufgrund ihres Netzwerks und ihrer Größenvorteile bessere Tarife für Lagerung, Transport und Verpackung aushandeln. Sie bieten oft variable Kostenmodelle, die sich an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.
  • Fachwissen: E-Commerce-Marken mögen zwar über umfassendes Produkt- und Branchenwissen verfügen, aber nicht unbedingt über die Expertise, um komplexe Logistik- und Auftragsabwicklungsaufgaben zu bewältigen. 3PLs sind spezialisiert auf Logistik und Lieferkettenmanagement, halten sich über Branchenvorschriften und Technologien auf dem Laufenden und bieten Wissen, das Ihr Unternehmen möglicherweise nicht intern hat.
  • Skalierbarkeit: Bei Unternehmenswachstum oder saisonalen Schwankungen können 3PLs ihre Dienstleistungen problemlos anpassen. Interne Logistikprozesse sind in dieser Hinsicht oft weniger flexibel.
  • Konzentration auf Kernkompetenzen: Indem Sie einen 3PL-Anbieter beauftragen, können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft wie Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing konzentrieren, während sich der Anbieter um die Logistik kümmert.
  • Spezialisierte Technologie: Die meisten 3PL-Anbieter investieren in moderne Logistiktechnologien und bieten ihren Kunden fortschrittliche Tools für Nachverfolgung, Berichterstattung und Prognose, ohne dass diese selbst investieren müssen.

Nachteile der Zusammenarbeit mit einem 3PL-Anbieter:

  • Weniger Kontrolle: Wenn Sie die Logistik auslagern, geben Sie einen Teil der Kontrolle über diesen wichtigen Geschäftsaspekt ab, insbesondere wenn Sie das gesamte Kundenerlebnis selbst gestalten möchten.
Optimieren Sie 3PL-Operationen

Steigern Sie die Logistikeffizienz mit unserer Post-Purchase Plattform.

Beginnen Sie mit der Optimierung
  • Abhängigkeit: Eine übermäßige Abhängigkeit von einem 3PL-Anbieter kann problematisch sein, wenn der Anbieter Probleme hat oder die Geschäftsbeziehung endet. Daher ist es ratsam, mit stabilen 3PL-Partnern zu arbeiten oder mehrere Optionen für die Auftragsabwicklung zu haben. Es ist ermutigend festzustellen, dass fortschrittliche 3PLs Maßnahmen ergreifen, um wettbewerbsfähiger zu werden. Laut McKinsey führen einige von ihnen ein Multi-Client-Fulfillment-Modell ein, bei dem Ressourcen wie Arbeitskräfte, Automatisierung und Immobilien zwischen E-Tailern geteilt werden, was zu Kosteneinsparungen und größerer Flexibilität führt. Dieser Ansatz ermöglicht eine breitere Präsenz, verkürzte Lieferzeiten und den Wettbewerb mit den führenden Marken in Bezug auf schnelle Lieferungen.
  • Kostenüberlegungen: Die Inanspruchnahme eines 3PL kann zwar zu Kosteneinsparungen führen, aber auch teuer werden, wenn die Beziehung nicht gut verwaltet wird. Versteckte Kosten oder Tariferhöhungen können im Laufe der Zeit auftreten.
  • Integrationsherausforderungen: Die Integration der Systeme eines 3PL in bestehende Unternehmensprozesse und Software kann mitunter komplex und zeitaufwändig sein.
  • Verminderter Kundenkontakt: Abhängig von der Auslagerungstiefe kann es sein, dass Sie weniger direkten Kontakt zu Ihren Kunden haben. Dies kann sich auf Ihre Fähigkeit auswirken, wertvolle Erkenntnisse zu sammeln oder personalisierten Kundenservice zu bieten.

Können 3PL-Anbieter Retouren bearbeiten?

registering your return - can a 3pl provider handle returns

Ja, die meisten Drittanbieter für Logistikdienstleistungen sind in der Lage, Retouren zu bearbeiten, und einige bieten sogar Omnichannel-Retourenabwicklung an. Im Folgenden wird erläutert, wie ein 3PL-Anbieter eine E-Commerce-Retoure behandeln würde:

  1. Annahme der Retoure: Der 3PL-Anbieter nimmt die Retoure von Kunden entgegen, indem er die Artikel in seinem Lager oder Fulfillment Center annimmt.
  2. Prüfung und Sortierung des Produkts: Der Anbieter inspiziert die retournierten Artikel, um ihren Zustand festzustellen und zu entscheiden, ob sie wieder verkauft, repariert oder ausgemustert werden müssen.
  3. Bestimmung der geeigneten Maßnahme für das Produkt: Abhängig vom Zustand des Artikels kann der 3PL-Anbieter einen der folgenden Schritte unternehmen:
    1. Wiederherstellung des Artikels, wenn er in gutem Zustand ist.
    2. Reparatur des beschädigten Produkts, wenn dies möglich ist.
    3. Entsorgung oder Recycling des Artikels, wenn er nicht wiederhergestellt oder weiterverkauft werden kann.
  4. Ausgabe von Gutschriften oder Erstattungen: In einigen Fällen können 3PL-Anbieter auch Rückerstattungen oder Gutschriften an Kunden ausstellen, sobald die Retoure bearbeitet wurde.
  5. Datenverfolgung und Berichterstattung: Die Überwachung von Retouren kann wertvolle Einblicke in die Produktqualität, die Kundenzufriedenheit und andere geschäftliche Aspekte liefern. Viele 3PLs bieten Datenverfolgung und -analyse als Teil ihrer Reverse Logistics Services an.

Worauf sollten Marken bei der Auswahl eines 3PL-Anbieters achten?

customer service order watchlist - what should brands consider when choosing a 3pl provider

Wenn Sie in Betracht ziehen, mit einem Drittanbieter für Logistik zusammenzuarbeiten, sollten Sie bei Ihrer Entscheidung einige Faktoren berücksichtigen:

  • Geografische Abdeckung: Wählen Sie einen 3PL mit einem starken nationalen oder globalen Netzwerk, der sich mit den erforderlichen Versandvorschriften und Zollverfahren auskennt.
  • Branchenerfahrung: Hat der 3PL Erfahrung in Ihrer Branche und versteht er die spezifischen Herausforderungen und Anforderungen Ihres Produkts? Bleibt er auf dem neuesten Stand der Logistik-Trends und -Technologien?
  • Angebotene Dienstleistungen: Stellen Sie sicher, dass der 3PL alle erforderlichen Logistikdienstleistungen anbietet, von Lagerung und Verteilung bis hin zu Retourenmanagement und Kundensupport.
Kundenbindung mit 3PL verstärken

Erhöhen Sie die Treue durch unsere Retouren-Tools für intelligentere Logistik.

Treue steigern
  • Kosten: Informieren Sie sich über die Preisstruktur des 3PL und prüfen Sie auf versteckte Kosten oder Gebühren für zusätzliche Dienstleistungen. Bedenken Sie auch, wie sich die Kosten entwickeln, wenn Ihr Unternehmen wächst.
  • Technische Möglichkeiten und Integration: Der 3PL sollte moderne Technologielösungen für Bestandsmanagement, Auftragsverfolgung und Datenanalyse bieten und sich nahtlos in Ihre bestehende E-Commerce-Infrastruktur und Post-Purchase-Software integrieren lassen.
  • Kundenbetreuung: Untersuchen Sie den Ruf des 3PL-Anbieters in Bezug auf Kundenservice und achten Sie darauf, dass er akkurate und fristgerechte Dienstleistungen bietet, da dies sich direkt auf die Zufriedenheit Ihrer Kunden auswirkt.
  • Nachhaltigkeit: Wenn Umweltverantwortung ein Bestandteil Ihrer Markenwerte ist, sollten Sie prüfen, ob der 3PL umweltfreundliche Praktiken wie energieeffiziente Lagerhäuser oder klimaneutrale Versandoptionen anbietet.
  • Disaster Recovery und Geschäftskontinuität: Überprüfen Sie, ob der 3PL robuste Pläne für den Umgang mit potenziellen Störungen wie Naturkatastrophen, Streiks oder globale Ereignisse hat, die die Lieferkette beeinflussen könnten.

Bewertung von 3PL-Anbietern:

Um die richtige Wahl zu treffen, sollten Sie verschiedene Anbieter recherchieren. Beginnen Sie mit einem Überblick über das Angebot des Anbieters auf seiner Website. Erweitern Sie Ihre Recherche, indem Sie Online-Rezensionen lesen oder Bewertungen auf Plattformen wie dem Better Business Bureau überprüfen.

Dieser erste Schritt hilft Ihnen dabei, eine Liste von potenziellen Logistikdienstleistern zu erstellen, mit denen Sie in Kontakt treten können. Führen Sie Gespräche und stellen Sie detaillierte Fragen zu ihren Dienstleistungen, insbesondere zu technischen Möglichkeiten, Integrationen und Datenanalyse. Wenn möglich, bitten Sie um eine Demo oder Testversion ihrer Plattform.

Es ist ratsam, mehrere Gespräche und Verhandlungsrunden zu führen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen. Denken Sie daran, dass der billigste Anbieter nicht immer die beste Wahl ist. Konzentrieren Sie sich auf den Wert, den der Anbieter Ihrem Unternehmen bieten kann, und nicht nur auf die Kosten.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Drittlogistik (3PL)?

Drittlogistik (3PL) bezieht sich auf die Auslagerung von E-Commerce-Logistikprozessen an einen Drittanbieter, einschließlich Lagerhaltung, Bestandsmanagement und Erfüllungsdienste, um die Betriebsabläufe zu optimieren und Kosten zu reduzieren.

Wie profitiert ein E-Commerce-Unternehmen von der Nutzung eines 3PL-Anbieters?

Die Nutzung eines 3PL-Anbieters bringt einem E-Commerce-Unternehmen Vorteile, indem es ihm ermöglicht, sich auf seine Kernaktivitäten zu konzentrieren, während es die Expertise und Ressourcen des 3PL für effiziente Logistik und Distribution nutzt. Dies kann zu verbesserten Serviceniveaus, schnelleren Lieferzeiten und Kosteneinsparungen führen.

Können 3PL-Dienste für unterschiedliche Geschäftsbedürfnisse angepasst werden?

Ja, 3PL-Dienste sind hochgradig anpassbar. Anbieter arbeiten eng mit Unternehmen zusammen, um ihre Dienstleistungen, wie Lagerlösungen, Erfüllungsoperationen und Distributionsstrategien, auf spezifische Anforderungen und Ziele zuzuschneiden.

Was sollten Unternehmen bei der Auswahl eines 3PL-Anbieters beachten?

Bei der Auswahl eines 3PL-Anbieters sollten Unternehmen Faktoren wie die Erfahrung des Anbieters in ihrer Branche, technologische Fähigkeiten, Skalierbarkeit, Kostenstruktur und die Qualität des Kundenservice berücksichtigen. Es ist entscheidend, einen Partner auszuwählen, der mit den logistischen Bedürfnissen und Wachstumszielen des Unternehmens übereinstimmt.

Lernen Sie die parcelLab Suites genauer kennen

parcellab convert Convert

Zeigen Sie einen voraussichtlichen Liefertermin an, der zu mehr Conversions, weniger Unsicherheit und höherer Kundenzufriedenheit führt.

Entdecken Sie Convert
engage-icon Engage

Verbessern Sie ihren Post-Purchase-Prozess durch personalisierte Kommunikation, die ihre Kunden bei jedem Schritt auf dem Laufenden hält.

Entdecken Sie Engage
Retain Retain

Verwandeln Sie potenzielle Kundenunzufriedenheit, mit einem digitalisierten Retourenprozess, in eine Chance ihren Umsatz zu steigern.

Entdecken Sie Retain

Demo Buchen

Möchten Sie gemeinsam mit unserem Team Ihre Post-Purchase-Experience aufbauen? Unsere Experten bei parcelLab stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Demo buchen