Wie erklären Sie einem Kollegen das Operations Experience Management?

Wie erklären Sie einem Kollegen das Operations Experience Management?
parcelLab
parcelLab
So., 06.06.2021
Share:

Operations Experience Management mag ein neuer Begriff sein, aber das, was er bedeutet, ist nicht neu. Kurz gesagt: Operations Experience ist alles, was passiert, nachdem ein Kunde aus einem Online-Shop ausgecheckt hat. Denken Sie an Kaufbestätigungen, Versandbenachrichtigungen und E-Mails über die erfolgreiche Lieferung. Aber es ist nicht überraschend, dass es noch ein bisschen mehr als das ist. Wie können Sie also einem Kollegen oder jemandem, der noch nie davon gehört hat, Operations Experience Management erklären? Und was noch wichtiger ist: Wie können Sie sie dazu bringen, es zu übernehmen?

Was ist Operations Experience Management? 

Während jeder Kundenreise gibt es unzählige operative Prozesse, die in Lagern, auf Lieferwagen, bei Reparaturen und Rücksendungen, im Rahmen der Garantie und mehr ablaufen. Während dieser Prozesse wird die Kundenerfahrung selten gut gemanagt. Das liegt vor allem daran, dass die Menge an komplexen Daten, die gesammelt, analysiert, bereinigt und harmonisiert werden müssen, um einen relevanten Mehrwert in Echtzeit zu liefern, zu groß ist. Tatsache ist jedoch, dass die Nutzung von Daten der Schlüssel dazu ist, die Konkurrenz zu übertreffen und die Kunden zu beeindrucken. Operations Experience Management ist die Kombination von betrieblichen Prozessen mit der Kundenerfahrung, die durch Personalisierung weiter verbessert wird.  

Warum ist Operations Experience Management so wichtig?

Mit ansprechenden neuen Berührungspunkten können Marken ihren Kunden mehr Möglichkeiten bieten, einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Die Bereitstellung von Mehrwert und Relevanz in Echtzeit durch ein personalisiertes, ansprechendes Erlebnis maximiert die Kundentreue, verlängert die Markenbindung und steigert den Umsatz. Für den Kunden bedeutet eine gut gemanagte Operations Experience eine angenehme, informative Reise.

Wirkung in Zahlen  

Um den Wert zu demonstrieren, den dies für Marken hat, möchte ich Ihnen einige großartige Erfolgsgeschichten unserer Kunden vorstellen. Erstens konnte  Lidl einen Anstieg der Warenkorbgröße um 12 % verzeichnen. Darüber hinaus kehrten 85 % der Kunden über die neue Paketverfolgungsseite in ihren Online-Shop zurück. In der Zwischenzeit hat Weltbild seine Rücksendungen um 5 % verringert und eine Öffnungsrate von 75 % bei neuen E-Mails nach dem Kauf erzielt. Auch MediaMarkt schuf 2,5 Millionen neue Kundenkontaktpunkte mit einer Öffnungsrate von 71 %. Und 11teamsports steigerte seinen Umsatz um 19 %. Dies zeigt, wie vielseitig unsere Lösung ist und wie wirkungsvoll sie bei verschiedenen Problemen sein kann. Was immer Sie also verbessern wollen, wir können Sie dabei unterstützen.

 

Mit uns in Kontakt  

Bei parcelLab nutzen und bereichern wir Daten, damit Marken dies nicht tun müssen. Dies ermöglicht es ihnen, die Customer Journey ohne Grenzen neu zu erfinden. Eine gute Möglichkeit, Operations Experience Management zu verstehen, ist ein Blick auf unsere Lösung in Aktion. Wenn Sie also all diese Informationen mit Ihrem Kollegen teilen, empfehle ich auch eine Demo. Wir gehen gemeinsam durch die Plattform und beantworten alle Fragen, die Sie haben. Alternativ dazu ist es auch sehr hilfreich, sich einigegroße Beispiele für hervorragendes Operations Experience Management von unseren Kunden anzusehen. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie unsere Lösung funktioniert, und sich vielleicht sogar ein wenig inspirieren lassen!

Verfasst von

parcelLab

parcelLab

Schaffe neue Gründe für die Menschen, deine Marke zu lieben. Schaffe herausragende Erlebnisse nach dem Kauf, die auf deine Kunden zugeschnitten sind. Biete personalisierte Berührungspunkte, die Aufmerksamkeit erregen und Loyalität schaffen.

Mehr aus der Kategorie Operations Experience