Retouren im E-Commerce (Infografik)

Welcher Onlinehändler kennt es nicht – das leidige Thema Retouren?! Es ist wohl eine der größten Herausforderungen im E-Commerce und verdirbt Händlern nicht selten den Spaß. Die jährliche Anzahl von Retouren im Onlinehandel liegt bei etwa 286 Millionen, wobei die Retourenquoten stark von den jeweiligen Produktkategorien abhängt, wie eine Studie des EHI Retail Institute zeigt.

Retouren im E-Commerce – wie bekommt man sie in den Griff?

Es gibt einige Möglichkeiten, die zur Reduzierung von Retouren beitragen können. Mit aussagekräftigen und realitätsnahen Produktbildern und -beschreibungen können Retouren reduziert werden. Zusätzlich können spezielle Beratungstools zur Minimierung von Rücksendungen beitragen. Durch die Angabe von Daten, wie z.B. die Körpergröße, das Gewicht oder das Alter, kann das Tool eine individuelle Größenempfehlung vorschlagen. Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht vermuten würde, aber eine individuelle und reibungslose Versandkommunikation kann darüber entscheiden, ob der Kunde sein Paket zurückschicken wird oder nicht. Mehr dazu gibt es in unserem Blogbeitrag zum Thema nachzulesen.

Infografik – Retouren im E-Commerce

Die folgende Infografik beinhaltet eine Zusammenfassung der Gründe, Kostentreiber sowie Abwicklung von Retouren und zeigt unter anderem auch, was mit Artikeln passiert, die nicht mehr als A-Ware weiterverkauft werden können.

Retouren im E-Commerce

Retouren im E-Commerce – eine Zusammenfassung der Gründe, Kostentreiber und Retourenquoten.

About the Author: Anton
Anton is a founder and COO of parcelLab. His goal is to make it as easy as possible for brands to tap into the potential of Operations Experience. Anton’s guilty pleasure is freshly baked cakes… he can smell them from a mile away.