parcelLab CTO Julian Krenge im FUTR-Podcast zu Gast

parcelLab CTO Julian Krenge im FUTR-Podcast zu Gast
parcelLab
parcelLab
Fr., 06.05.2022
Share:

Julian Krenge, CTO und Mitbegründer von parcelLab, war kürzlich im FUTRtech Podcast in einer Folge mit dem Titel 'Solve the Supply Chain Disaster with parcelLab' zu hören. Der Podcast befasst sich mit dem aktuellen Stand der Lieferkette und beleuchtet die Herausforderungen, die E-Commerce-Marken immer wieder auf die Probe stellen.

Im Gespräch mit den Podcast-Moderatoren Chris Brandt und Sandesh Patel erklärt Julian, wie parcelLab Marken dabei hilft, die Herausforderungen der Lieferkette zu meistern. Hier sind drei Eindrücke aus dem Podcast.

1. Personalisierung ist der Schlüssel

Im Jahr 2022 sind mehr Menschen bereit, eine größere Vielfalt an Waren online zu kaufen als je zuvor. Da viele Marken gleichartige Produkte verkaufen, nutzen immer mehr E-Commerce-Händler die Erfahrung, die sie bieten, um sich von der Masse abzuheben. Um dies zu erreichen, muss das End-to-End-Kundenerlebnis von der Marke selbst und nicht von Dritten bereitgestellt werden. In diesem Fall kann jeder Berührungspunkt auf den einzelnen Kunden zugeschnitten werden, um ein möglichst individuelles Erlebnis zu bieten. 

Julian erklärt: 

 Der Erlebniseinzelhandel an sich kommt eher aus dem Offline-Sektor - dort gab es stationäre Geschäfte, die versucht haben, ein tolles Erlebnis zu schaffen, wenn die Leute reinkommen. Interessanterweise wurde dies lange Zeit für den Online-Handel nicht wirklich in Erwägung gezogen, obwohl man über mehr Tools verfügt, die dies ermöglichen.

 

 

Wenn man darüber nachdenkt, liegt es eigentlich auf der Hand - warum nutzen Einzelhändler diesen Teil der Reise nicht? Und wir versuchen wirklich, alle verschiedenen Datenquellen zusammenzubringen, um ein reichhaltigeres Erlebnis zu schaffen, und zwar rund um die Marke des Einzelhändlers und das Produkt, das bestellt wird."

 

2. Operations Experience Management ermöglicht den Zugang zu ungenutzten Daten

Die Plattform von parcelLab ist bekannt für ihren Datenkern, der komplexe Betriebsdaten in anpassbare Erfahrungen umwandelt. Aber parcelLab stellt seinen Kunden auch ein spezielles Portal zur Verfügung, um auf Betriebsdaten zuzugreifen, sie zu überwachen und zu nutzen, von denen sie sonst abgekoppelt gewesen wären;

Julian erklärt: 

Operations Experience Management gibt Ihnen ein gutes Verständnis dafür, wohin Sie liefern und wie sich Adressen auf die Kundenerfahrung auswirken. Was will ich damit sagen? Sie wissen vielleicht, dass Sie in einer Region einen sehr guten Lieferservice haben, verglichen mit einer anderen. Sie erhalten also eine Fülle von Daten über Ihre betrieblichen Abläufe, aber es gibt noch eine weitere Datenebene: die Art und Weise, wie Ihre Kunden auf Sie zugehen. 

 

Die meisten Einzelhändler wissen heute nicht, wie viel Engagement ihre Post-Checkout-Nachrichten erzielen. Sie sehen es nicht. Aber ich würde wetten, dass dies die Nachrichten mit dem bei weitem höchsten Engagement sind. Und diese Informationen, also "Wie erreiche ich die Kunden, welcher Kanal ist für sie am besten geeignet, welche Informationen interessieren sie" - diese Informationen sind enorm wichtig.

3. nächste Schritte für parcelLab 

Wie geht es nun weiter mit parcelLab? Welche neuen Funktionen sind am Horizont zu sehen? Was werden wir als nächstes auf den Markt bringen? Wie Julian erklärt, bestand das Modell von parcelLab schon immer darin, Lösungen zu entwickeln, die unsere Kunden brauchen. Keine zwei Marken sind gleich, daher werden für jeden Kunden, mit dem wir zusammenarbeiten, maßgeschneiderte Funktionen und Lösungen benötigt. Daher führen wir derzeit die Funktionen ein, die unsere Kunden am dringendsten benötigen. 

Julian erklärt: 

"Jeder bei parcelLab und auch die meisten unserer Kunden wissen, dass ich eine persönliche Abneigung gegen Roadmaps habe. Ich bin ein No-Roadmap-Typ. Stattdessen schätzen wir Co-Creation - die direkte Zusammenarbeit mit unseren Kunden über alles.

Unser wichtigster Wert ist die unermüdliche Konzentration auf den Kundennutzen" - und ich glaube fest daran. Ich denke, dass dies von entscheidender Bedeutung ist, insbesondere in einem so schnelllebigen, sich ständig verändernden Umfeld."

Verfasst von

parcelLab

parcelLab

Schaffe neue Gründe für die Menschen, deine Marke zu lieben. Schaffe herausragende Erlebnisse nach dem Kauf, die auf deine Kunden zugeschnitten sind. Biete personalisierte Berührungspunkte, die Aufmerksamkeit erregen und Loyalität schaffen.

Mehr aus der Kategorie parcelLab