Covid-19: Online-Händler müssen Kundenerlebnis nach dem Kauf verbessern

Covid-19: Online-Händler müssen Kundenerlebnis nach dem Kauf verbessern
parcelLab
parcelLab
Mi., 01.07.2020
Share:

Der Online-Einkauf hat sich in der Zeit von Covid-19 zum bevorzugten Einkaufsort entwickelt, und zwar für alle Produktarten. Dieser Wechsel zum E-Commerce ist genau der Grund, warum Einzelhändler der Schaffung optimaler Einkaufserlebnisse Priorität einräumen müssen, wenn sie diese neuen Kunden langfristig halten wollen.

Was ist ein optimales Einkaufserlebnis?

Einzelhändler haben viel Geld in die Kundenakquise investiert und dafür gesorgt, dass es vor dem Checkout keine Conversion-Blocker gibt. Nachdem der Kunde jedoch eingekauft hat, bricht das Erlebnis oft zusammen. Die gesamte Customer Journey muss so einfach und bequem wie möglich gestaltet werden. In unserem neuesten Whitepaper "Die Auswirkungen von Covid-19 auf das Kundenerlebnis im Einzelhandel" erklären wir, warum ein optimales Kundenerlebnis so wichtig ist, insbesondere während des Ausbruchs. Außerdem geben wir Tipps, wie man dieses Erlebnis für den Kunden so positiv wie möglich gestalten kann.

Vom Offline- zum Online-Handel

Die Geschäfte in den Einkaufsstraßen wollen langsam wieder öffnen, sobald die nächsten Schließungsmaßnahmen aufgehoben sind. Dennoch bleiben die Verbraucher vorsichtig, da der Betrieb nicht sofort wieder normalisiert werden kann. Aus diesem Grund bestellen viele Menschen weiterhin online und werden dies auch tun, wenn die Schließung aufgehoben wird;

Eine Analyse unserer internen Daten zeigt, dass der Online-Handel während der Pandemie enorm an Beliebtheit gewonnen hat. Im Elektronik- & IT-Sektor wurde während der Coronavirus-Krise ein Anstieg des Paketvolumens um 28 % verzeichnet.

![Image](https://cdn.parcellab.com/www/wordpress/Covid_3-1.png)
Die Elektronik- & IT-Branche hat einen enormen Anstieg des Paketvolumens verzeichnet.

Auch andere Branchen wie Lebensmittel, Heimwerker und Fitnessgeräteanbieter haben in den letzten Monaten von der Pandemie profitiert. Die Einzelhändler müssen sich nun darauf konzentrieren, diese neuen Kunden an sich zu binden, damit sie nach Abklingen der sozialen Distanzierungsmaßnahmen nicht wieder zum stationären Einzelhandel zurückkehren. Daher ist es wichtiger denn je, dass Online-Händler ihre Kunden während und vor allem nach dem Versand der Bestellung beraten und unterstützen.

Derzeit versäumen viele Händler dies: Sie denken, dass die Customer Journey endet, sobald der Kunde "ausgecheckt" hat. Der Versand ist die wichtigste und emotionalste Phase für den Kunden. Hier müssen die Einzelhändler beginnen, ihr Kundenerlebnis zu verbessern, um bestehende Kunden zu halten und neue, langfristige Kunden zu gewinnen.

8 Tipps zur Optimierung des Kundenerlebnisses

In unserem whitepaper zeigen wir 8 Tipps auf, wie Online-Händler ihren Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis bieten und sie so zu loyalen Bestandskunden machen können. Hier ein kleiner Einblick in die ersten 3:

![Image](https://cdn.parcellab.com/www/wordpress/Screenshot-2020-06-01-at-15.35.49.png)
![Image](https://cdn.parcellab.com/www/wordpress/Screenshot-2020-06-01-at-15.35.56.png)
![Image](https://cdn.parcellab.com/www/wordpress/Screenshot-2020-06-01-at-15.36.04.png)

Möchten Sie den Rest sehen? Laden Sie unser Whitepaper herunter, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Kundenerlebnis optimieren.

Verfasst von

parcelLab

parcelLab

Schaffe neue Gründe für die Menschen, deine Marke zu lieben. Schaffe herausragende Erlebnisse nach dem Kauf, die auf deine Kunden zugeschnitten sind. Biete personalisierte Berührungspunkte, die Aufmerksamkeit erregen und Loyalität schaffen.

Mehr aus der Kategorie COVID