next post: Was ist die Post-Purchase Customer Journey? Alles, was Sie wissen müssen

Perfektionieren Sie Ihr Versanderlebnis mit Top-Händler-Strategien!

Studie lesen
Blog

Die beste Retouren-Management-Software

Published on: Mai 6, 2023

Was ist eine Retourenmanagement-Software (RMS) und wie funktioniert sie?

Retourenmanagement-Software (RMS) ist ein Tool, das den Retourenprozess erleichtert, von der Einleitung einer Retoure bis zur Rückerstattung. Es umfasst in der Regel Funktionen wie die Erstellung von Retourenetiketten, die Verfolgung von Retouren, die Bearbeitung von Rückerstattungen und die Analyse von Retourendaten. RMS hilft Unternehmen, den Retourenprozess effizient zu verwalten, Zeit und Kosten zu sparen und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Retourenmanagement Revitalisieren

Heben Sie Ihren Retourenprozess mit innovativen Lösungen auf eine neue Ebene.

Mehr erfahren

Warum sollten Sie ein RMS verwenden?

Es mag schwierig erscheinen, Ihren Kunden ein hervorragendes zu bieten, aber das muss es nicht sein. Durch die Zusammenarbeit mit einem Anbieter von können Sie das Kundenerlebnis optimieren und gleichzeitig die Kosten senken.

Mit personalisierten, 100% markengeschützten Touchpoints in der Post-Purchase-Kommunikation können Marken ihre Kunden während des gesamten Liefer- und Retourenprozesses auf dem Laufenden halten. Außerdem bietet ein robustes RMS datengestützte Einblicke, indem es Ihre Retourendaten analysiert und es Ihnen ermöglicht, umsetzbare Entscheidungen zu treffen, um Ihr Angebot weiter zu verbessern.

Wenn Sie klare Rückgaberichtlinien und eine nahtlose Post-Purchase-Experience anbieten, ist das Ergebnis einfach: konvertierte, loyale Kunden, die Ihnen langfristig treu bleiben. Der Traum einer jeden Marke, oder?

Wenn Sie damit beginnen möchten, potenzielle Kunden zu Markenbotschaftern zu machen, müssen Sie zunächst die richtige Software für das Retourenmanagement in Ihrem Unternehmen auswählen. Es gibt mehrere Plattformen, darunter , und . Doch wie wählen Sie die für Sie am besten geeignete aus?

In diesem Leitfaden gehen wir auf die wichtigsten Funktionen ein, auf die Sie bei der Suche nach der richtigen E-Commerce-Retourenlösung für Ihr Unternehmen achten sollten.

Auf einen Blick: Merkmale, auf die Sie bei Retourenmanagementdiensten und -software achten sollten

Bevor wir ins Detail gehen, geben wir Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Funktionen eines soliden Anbieters von Retourenmanagement.

Funktion / FähigkeitBeschreibung
Integration mit wichtigen Business ToolsIhr RMS muss nahtlos mit Software wie Ihrer E-Commerce-Plattform, Ihrem Auftragsverwaltungssystem und Ihren Logistiker zusammenarbeiten.
White Labeling und Hosting-FunktionenDiese Funktionen ermöglichen eine individuelle Anpassung und nahtlose Integration, wodurch das Markenimage und das Retourenerlebnis für Ihre Kunden im E-Commerce verbessert werden.
Flexible Regeln und Multi-Channel-RetourenDie Flexibilität von Regeln und Multi-Channel-Retouren bietet die Möglichkeit, Retouren effizienter zu bearbeiten und Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre bevorzugten Retourenmethoden zu nutzen.
Berichte und AnalysenRobuste RMS-Berichte ermöglichen eine datengestützte Entscheidungsfindung, so dass Sie Trends und verbesserungswürdige Bereiche erkennen können.

1. Vollständige Integration mit Ihrer E-Commerce-Plattform und Logistikern

Das beste RMS ist eines, mit dem Ihre Marke in kürzester Zeit einsatzbereit ist und das nicht eine radikale Umstellung Ihres derzeitigen Arbeitsablaufs erfordert. Wenn Sie nach einer E-Commerce-Retourenlösung suchen, sollten Sie nach einem Anbieter Ausschau halten, der sich direkt in Ihre E-Commerce-Plattform integrieren lässt. Aber warum?

Ihr Unternehmen verfügt bereits über einen bewährten Arbeitsablauf für Tools wie CMS, Kundendienstplattformen und Zahlungssysteme. Wenn Sie sich für eine Lösung für das Retourenmanagement entscheiden, die sich nicht in Ihr aktuelles ERP-System integrieren lässt, bedeutet das, dass entweder das eine oder das andere wegfallen muss. So oder so, es ist eine Lose-Lose-Situation.

Entscheiden Sie sich stattdessen für einen Anbieter von Post-Purchase-Experience, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Systeme und Arbeitsabläufe problemlos in sein RMS zu integrieren. Mit dieser Art von Flexibilität ist es nicht nur einfach, sich einzurichten, sondern auch andere beliebte Logistiker zu integrieren, wenn Sie Ihr Geschäft im Laufe der Zeit erweitern.

Apropos Integration: Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Commerce-Retourenlösung mit allen , auch mit internationalen Logistikern wie DPD oder PostNL (wenn Sie weltweit tätig sind).

Es lohnt sich auch, darauf zu achten, dass das RMS mit internationalen Logistikern zusammenarbeitet, die den Zoll abwickeln können, insbesondere angesichts der Zunahme grenzüberschreitender Transaktionen. Auf diese Weise können Sie den gesamten Versandprozess sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Kunden vereinfachen.

2. White-label und eingebettetes Post-Purchase Kommunikations- und Retourenportal

Ein weiterer wichtiger Faktor, nach dem Sie Ausschau halten sollten, ist die Suche nach einer Software für das Retourenmanagement, die zu 100 % mit einem White-label versehen ist.

Das bedeutet, dass jede Kommunikation nach dem Kauf so aussieht, als käme sie direkt von Ihnen. Wenn ein Kunde eine E-Mail erhält, in der er über den Status seiner Rücksendung informiert wird, sorgt ein 100% White-Label-RMS dafür, dass die E-Mail-Adresse von Ihrer Domäne und nicht von der des Dienstleisters stammt.

white label and embeded returns management software

Eine Lösung für das Retourenmanagement sollte ein eingebettetes, markeneigenes Retourenportal bieten. Auch wenn es vom RMS betrieben wird, sollte das Portal im Einklang mit Ihrer Markenidentität gestaltet sein und einen weiteren wertvollen Kontaktpunkt zwischen Ihnen und Ihren Kunden schaffen. Dies könnte auch eine großartige Gelegenheit sein, den Umsatz zu steigern, z.B. indem Sie Links zu empfohlenen Produkten einfügen, an denen Ihre Kunden aufgrund ihrer Einkaufshistorie interessiert sein könnten.

Grundsätzlich kann ein Retourenportal dazu beitragen, die Kundenbindung und -treue zu erhöhen, und ist gleichzeitig eine einzige Quelle der Wahrheit.

3. Flexible Regeln und Multi-Channel-Unterstützung

Bei Retouren und Lieferungen ist nicht alles gleich. Anstatt sich für einen „Einheitsansatz“ zu entscheiden, sollten Sie mit einer E-Commerce-Retourenlösung zusammenarbeiten, die granulare Optionen und flexible Regeln bietet. Auf diese Weise können Sie das Retourenerlebnis in der Rückwärtslogistik individueller gestalten.

So können Sie z.B. automatisch eine verlängerte Rückgabefrist anbieten, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind (z.B. wenn der Kunde die nutzt), oder die Rückgabe von Artikeln ablehnen, die nicht unter Ihre Richtlinien fallen – das schont die Umwelt und spart Ihren Kunden wertvolle Zeit.

Außerdem sollte Ihr zukünftiges RMS eine Omnichannel-Retourenunterstützung bieten, so dass es sich um das Retourenerlebnis Ihrer Kunden kümmern kann, egal auf welcher Plattform Ihre Marke Produkte verkauft.

4. Datengesteuerte Einblicke

Die Verbesserung der Post-Purchase-Experience Ihrer Kunden sollte kein Schuss ins Blaue sein. Deshalb brauchen Sie eine Unternehmenslösung für Retouren, die verwertbare Erkenntnisse liefert, die Ihr Unternehmen umsetzen kann, um die Retourenquote zu senken und Ihre Umsätze zu steigern.

Ein robustes RMS sollte über ein umfassendes System zur Erfassung und Extraktion von Daten verfügen. Und was noch wichtiger ist: Es sollte in der Lage sein, all diese Daten zu verarbeiten und personalisierte und relevante Dateneinblicke zu liefern, die Sie tatsächlich umsetzen können, idealerweise angereichert mit externen Quellen wie z.B. Traffic-Updates, um die aussagekräftigsten Erkenntnisse zu gewinnen.

5. Zuverlässiger und schneller Kundensupport

Es ist wichtig, mit einem Anbieter von Retourenmanagement-Software zusammenzuarbeiten, der über einen zugänglichen Kundensupport verfügt. Selbst wenn alles reibungslos läuft, möchten Sie vielleicht Ihr Angebot erweitern, komplexere Integrationen nutzen oder Unterstützung bei der Analyse Ihrer Retourendaten erhalten.

Was auch immer Sie brauchen, Ihr RMS-Anbieter sollte in der Lage sein, schnell Unterstützung zu leisten. Suchen Sie sich einen Anbieter mit schnellen Reaktionszeiten, der in mehreren Zeitzonen verfügbar ist, mehrere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme bietet und auch ausführliche Self-Service-Ressourcen wie eine allgemeine technische Dokumentation oder ein Entwickler-Toolkit bereitstellt.

Retouren in Chancen Verwandeln

Nutzen Sie unseren Retouren-Service, um Effizienz und Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Erfahren Sie, wie

Zusammenfassung: Die beste Software für das Retourenmanagement im E-Commerce

In einem Meer von Lösungen für das Retourenmanagement glänzt parcelLab als der weltweit führende Anbieter von Post-purchase-Software für Unternehmen auf dem Markt. Wir kümmern uns um die post-purchase-experience in 175 Ländern für über 700 Marken – und wir genießen aus gutem Grund Vertrauen.

Wir verfolgen mehr als 350 Versanddienstleister und bieten Integrationen für alle wichtigen Logistiker an – mit einer Einarbeitungszeit für die meisten neuen Logistiker von weniger als vier Wochen. Die gesamte Post-Purchase-Kommunikation (wie unsere ) ist zu 100 % White-Label und On-Branding, um den Kunden eine angenehme post-purchase-experience zu bieten.

parcelLab bietet außerdem Multi-Channel-Unterstützung und flexible Regeln (wie z.B. angepasste Trigger mit mehr als 50 E-Mail-Auslösern). Mit leistungsstarker und einem engagierten Kundensupport sind Sie auf dem Weg zu einem unvergleichlichen E-Commerce-Kundenerlebnis nie verloren.

Sind Sie bereit, mehr zu erfahren? Entdecken Sie, wie Sie das Retourenerlebnis für Ihre Kunden verbessern können, indem Sie noch heute eine Demo buchen.

Lesen Sie alle Kapitel des Retourenmanagement-Playbooks:

  1. Kapitel 1 – Was ist Retourenmanagement?
  2. Kapitel 2 – Retourenmanagement: Herausforderungen und Best Practices
  3. Kapitel 3 – Retourenquote senken: 11 Tipps für weniger Retouren
  4. Kapitel 4 – Was ist Self-Service-Rückgabe?
  5. Kapitel 5 – Leitfaden für das Retourenmanagement
  6. Kapitel 6 – Die beste Software für das Retourenmanagement 👈 Sie sind hier
  7. Kapitel 7 – B2C-Retouren in Europa verstehen 👉 Nächstes Kapitel lesen
  8. Kapitel 8 – Der vollständige Leitfaden für das Retourenmarketing

Frequently Asked Questions

Welche Unternehmen verwenden Software für das Retourenmanagement?

Die meisten E-Commerce-Unternehmen verwenden ein RMS, um die Kundenerwartungen zu steuern und die Kontrolle über die gesamte Customer Journey zu gewinnen. Wir arbeiten mit einigen der weltweit führenden Marken zusammen, darunter H&M, Chico’s und Yeti. Sehen Sie hier einige unserer Erfolgsgeschichten.

Wie vergleichen sich verschiedene Lösungen für das Retourenmanagement in Bezug auf Kosten und Skalierbarkeit für wachsende Unternehmen?

Verschiedene Lösungen für Retourenmanagementsoftware variieren in den Kosten, basierend auf Funktionen, Skalierbarkeit und dem Umfang der bereitgestellten Unterstützung. Unternehmen sollten nicht nur die Anfangskosten berücksichtigen, sondern auch, wie gut die Software mit ihren Operationen wachsen kann.

Welche spezifischen Herausforderungen ergeben sich für Unternehmen bei der Integration von Retourenmanagementsoftware mit älteren Systemen?

Die Integration von Retourenmanagementsoftware mit älteren Systemen kann Herausforderungen wie Datenformatunterschiede und Kommunikationsprotokolle mit sich bringen, was sorgfältige Planung und möglicherweise benutzerdefinierte Integrationsarbeit erfordert.

Kann Retourenmanagementsoftware den ökologischen Fußabdruck von Retouren signifikant reduzieren, und wenn ja, wie?

Retourenmanagementsoftware kann den ökologischen Fußabdruck reduzieren, indem die Logistik der Rücksendungen optimiert wird, um Transporte zu minimieren, und indem Kunden ermutigt werden, Rücksendungen zusammenzufassen, was die Gesamtverpackung und den Versand reduziert.

Wie gehen Retourenmanagementlösungen mit internationalen Retouren um, insbesondere mit unterschiedlichen Vorschriften und logistischen Herausforderungen?

Die Abwicklung internationaler Retouren erfordert Anpassungen an verschiedene Vorschriften und logistische Herausforderungen. Retourenmanagementsoftware, die mehrere Sprachen und Währungen unterstützt und internationale Versandvorschriften versteht, kann diesen Prozess vereinfachen.

Written by