50 % werden ihre Weihnachtseinkäufe vor dem Cyber Monday erledigen

50 % werden ihre Weihnachtseinkäufe vor dem Cyber Monday erledigen
parcelLab
parcelLab
Fr., 30.09.2022
Share:

parcelLab hat kürzlich eine eingehende Studie darüber durchgeführt, wie die US-Verbraucher in diesem Jahr ihre Weihnachtseinkäufe tätigen wollen. Was kann uns diese Untersuchung des Verbraucherverhaltens darüber sagen, wie sich Marken auf die geschäftige Weihnachtszeit vorbereiten sollten?

Wussten Sie, dass der Begriff Schwarzer Freitag schon seit über 150 Jahren verwendet wird? Im Jahr 1869 wurde der Begriff zum ersten Mal verwendet, nachdem zwei Wall-Street-Finanziers riesige Mengen an Gold gekauft hatten, in der Hoffnung, dass dies die Nachfrage und damit die Gewinne steigern würde. Leider war das nicht der Fall. Stattdessen brach der Markt völlig zusammen, und das Komplott endete im Bankrott.

Der Begriff wurde später verwendet, um die geschäftige Einkaufssaison nach Thanksgiving zu beschreiben, in der die Einzelhändler praktisch über Nacht von "roten Zahlen" zu "schwarzen Zahlen" kamen. Etwa zu dieser Zeit wurde der "Schwarze Freitag" zu einem Werbetag, an dem die Einzelhändler die Kunden in ihre Läden locken. Bald darauf wurde der "Cyber Monday" von E-Commerce-Einzelhändlern eingeführt, um die meist in den Geschäften stattfindenden Werbeaktionen des "Black Friday" zu ergänzen.

Ferienshopping im Jahr 2021

Heute ist der Schwarze Freitag auf der ganzen Welt ein Synonym für das Weihnachtsshopping. Er hat sich zu einer ausgedehnten Verkaufssaison entwickelt, die online und in den Geschäften stattfindet. Der Feiertag wird inzwischen manchmal auch als "schwarzer November" bezeichnet, da die Marken den ganzen Monat über Werbeaktionen anbieten, um den Umsatz zu steigern.

Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass jeder vierte Verbraucher (23 %) in der letzten Weihnachtssaison falsche Artikel erhalten hat und 42 % der Verbraucher angaben, dass ihre Pakete verspätet ankamen. Das bedeutet, dass die Kunden für die Weihnachtssaison 2021 besser vorbereitet sind als je zuvor, um eine Wiederholung ihrer schlechten Erfahrungen aus den Vorjahren zu vermeiden.

Da die Nachfrage nach E-Commerce immens ist und weiter steigt, bieten die meisten Marken den ganzen November über sowohl im Geschäft als auch online Werbeaktionen an, und die gleiche Studie ergab, dass 50 % der US-Verbraucher ihre Weihnachtseinkäufe vor dem Cyber Monday abschließen werden.

Vorbereiten Sie sich jetzt auf die Weihnachtseinkaufssaison

Was sagt dies den Einzelhändlern über das Verbraucherverhalten? In diesem Zusammenhang ist es nicht überraschend, dass die Kunden ihre Einkäufe früh erledigen wollen. Die erheblichen Unterbrechungen der Lieferkette im vergangenen Jahr haben bei den Kunden Ängste ausgelöst. Sie sind besorgt über die Verfügbarkeit der Waren, die Lieferzeiten und Verzögerungen aufgrund der gestiegenen Nachfrage. Es scheint, dass die Kunden lieber eine Ersparnis am Cyber Monday verpassen, als ein verspätetes Paket zu riskieren. Im Grunde genommen würden die Kunden lieber mehr bezahlen, um ein Paket rechtzeitig zu erhalten.

Vor diesem Hintergrund müssen die Einzelhändler alles tun, um ihre Kunden nach der Kasse zu beruhigen. Dies ist die emotionalste Zeit für den Kunden - daher ist es wichtig, dass Marken die Verantwortung für das Erlebnis übernehmen, das sie bieten. Für die meisten Marken gibt es jedoch zu viele komplexe Daten und operative Prozesse zu verwalten, um die End-to-End-Erfahrung der Customer Journey zu beherrschen.

Wie Operations Experience Management Marken unterstützen kann

Glücklicherweise arbeiten Operations Experience Management-Plattformen wie parcelLab mit Marken zusammen, um die Punkte der Daten zu verbinden und die betriebliche Komplexität in Kundenzufriedenheit zu verwandeln. Mit der totalen Kontrolle über jede Interaktion liefern Marken ein Erlebnis nach ihrem eigenen Design, innerhalb ihres eigenen Ökosystems. Sie liefern proaktive, individualisierte Updates.

Durch neue Berührungspunkte bleiben Marken mit den Kunden verbunden, für die sie hart gearbeitet haben. Und für die Menschen wird die Customer Journey zu einem glücklichen Kreislauf, in dem sie engagiert und bereit sind, wieder zu kaufen.

In einem Interview mit Inc., sagte Tobias Buxhoidt:

Für mich ist es klar, dass wir alle eine bessere Erfahrung verdienen, nachdem wir unser Geld übergeben haben. Kunden verdienen relevante und genaue Aktualisierungen, Proaktivität in Bezug auf Verzögerungen und Ausnahmen sowie Erlebnisse, die mit eingebetteten Inhalten wie einem Video-Tutorial oder einer Anleitung angereichert sind - alles, was einen Mehrwert bietet.

Wir überwachen sowohl das erwartete Lieferdatum des Kunden als auch die Bestellung, während sie alle operativen Phasen durchläuft. Wir erkennen Verzögerungen in Echtzeit und machen sowohl Marken als auch Kunden darauf aufmerksam. Für die Kunden bedeutet dies ein beruhigendes Gefühl. Sie wissen, dass alle Aktualisierungen proaktiv kommuniziert werden, so dass sie sich keine Sorgen machen müssen. Das stärkt das Vertrauen in die Marke. Durch proaktive Berührungspunkte, die die Transparenz verbessern, bleiben die Kunden während der gesamten Reise näher an der Marke.

Tobias fährt fort:

Für Marken bedeutet dies neue Berührungspunkte, um Kundenbeziehungen aufzubauen und zu weiteren Käufen zu ermutigen, und für Kunden bedeutet es nahtlose Erlebnisse, die einen Mehrwert schaffen und Freude bereiten. Marken konkurrieren heute auf einem Erlebnis-Schlachtfeld um Aufmerksamkeit und Loyalität. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die Abwicklung, den Versand, die Lieferung und die Rücksendung zu verbessern, denn 23 % der Kunden würden bei einer negativen Erfahrung mit der Lieferung nicht wieder bei Ihnen bestellen.

Ausführlicher Bericht erscheint in Kürze

Wir werden die vollständigen Ergebnisse unserer US-Verbraucherstudie veröffentlichen, also warten Sie ab. Weitere Informationen über die bevorstehende Urlaubssaison und unsere wichtigsten Ratschläge, wie Sie Ihren Erfolg maximieren können, finden Sie hier in unserem Leitfaden. Wenn Sie Fragen haben,nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oderfordern Sie hier eine Demo an.

Verfasst von

parcelLab

parcelLab

Schaffe neue Gründe für die Menschen, deine Marke zu lieben. Schaffe herausragende Erlebnisse nach dem Kauf, die auf deine Kunden zugeschnitten sind. Biete personalisierte Berührungspunkte, die Aufmerksamkeit erregen und Loyalität schaffen.

Mehr aus der Kategorie Research