E-Commerce

Black Friday & Cyber Monday – der E-Commerce boomt

Nicht mehr aus dem E-Commerce wegzudenken: So sahen die beiden Aktionstage Black Friday und Cyber Monday 2018 aus.

Der Black Friday (29.11.) und Cyber Monday (02.12.) sind eine der umsatzstärksten Tage im E-Commerce. Einige Händler generieren an diesen Tagen einen großen Teil ihres jährlichen Umsatzes. Viele Menschen kaufen an diesen beiden Tagen ihre Weihnachtsgeschenke.

Black Friday & Cyber Monday in Zahlen

Spannende Fakten aus 2018 auf einen Blick:

  • Um Mitternacht schossen die Verkäufe um 350% in die Höhe.
  • Die Deutschen geben im Schnitt während diesem Zeitraum rund 2,4 Milliarden Euro aus (15% mehr als in 2017).
  • Am frühen Morgen zwischen 6 und 10 Uhr wird am Black Friday am meisten gekauft.
  • Die beliebtesten Produktkategorien sind Mode & Accessoires (40,27%), Drogerie, Kosmetik & Körperpflege (32,72%) sowie Haushaltselektronik (26,32%)
  • Amazon führt mit 51% – dort wird am meisten geshoppt
  • Auf Platz 2 liegt eBay (10%) und auf dem dritten Platz Zalando (7%)
  • Während der gesamten beiden Aktionstage kann sich das Paketaufkommen von Händlern um bis zu 80% erhöhen.
80% erhöhtes Paketaufkommen am Black Friday & Cyber Monday
Der Black Friday & Cyber Monday lohnt sich für Onlinehändler auch dieses Jahr.

Online oder Offline – wer profitiert am meisten?

Die beiden Aktionstage sind vor allem bei Onlineshoppern sehr beliebt. Beim stationären Handel sieht das etwas anders aus. Rund zwei Drittel der Konsumenten shoppen an diesen beiden Tagen weniger im stationären Handel. Für 28 Prozent der Verbraucher liegt das am Gedränge in den Geschäften. Deshalb kaufen sie ihre Geschenke lieber online.

Natürlich erhöhen sich durch die beiden Aktionstage auch die Retouren im E-Commerce. Lies hier in unserem kostenfreien Whitepaper, wie du diese reduzieren kannst.

Retouren im E-Commerce

Kostenlos herunterladen

Die Customer Experience wird auch am Black Friday & Cyber Monday immer wichtiger

Konsumenten wünschen sich mehr Customer Experience. So stützen etwa 77 Prozent der Verbraucher ihre Kaufentscheidung darauf, wie der Händler mit Kundenserviceanfragen umgeht. An zweiter Stelle steht für 60 Prozent der Kunden das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Möchtest du die neuesten Customer Experience Trends nicht mehr verpassen? Dann melde dich zu unserem Customer Experience Newsletter an:

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Avatar Über den Autor

Corinna

Ich bin Online Marketing Manager bei parcelLab und ständig auf der Suche nach interessanten Trends und Themen für unseren Blog sowie Social Media. Mein Content soll Abwechslung bringen und das gewisse Etwas darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Beim Essen schlägt mein Herz für Kichererbsen - davon kann ich nie genug bekommen.

Passende Beiträge: